Herbstzeit – Kastanienzeit am Comer See

 

Rosa Maria Lamberti am Comer SeeCari amici, liebe Comer See Freunde,
der goldene Herbst ist eine wunderbare Jahreszeit, um den Comer See zu besuchen.
Die leuchtenden Herbstfarben der Wälder an den Berghängen, die milde Luft und Temperaturen um 20 Grad machen Lust auf ausgiebige, entspannte Wandertouren.

Kastanien sammeln – ein preiswertes Vergnügen

Vergesst nicht, etwas Platz in eurem Rucksack zu lassen, denn es ist die Zeit der Esskastanien am Comer See. Natürlich könnt ihr diese Herbstfrüchte auch auf den Wochenmärkten oder im Geschäft kaufen.

Aber selbst sammeln macht doch viel mehr Spaß und kostet nichts.

Buon Appetito!

In den Ristorantes werden für diese Jahreszeit typische regionale Kastaniengerichte angeboten. Es gibt zum Beispiel Nudelgerichte mit Kastanien, Kastaniendesserts und Kastanienrisotti.

Ein Rezept für ein lombardische Kastanienrisotto, das ihr leicht nachkochen könnt, findet ihr hier.

Kastanien Events

Wenn eure Kochkünste ein solches Experiment nicht zulassen, dann kann ich euch die kulinarischen Festivals empfehlen, die überall am Comer See stattfinden. Ich habe euch drei dieser Events herausgesucht und denke, es ist für jeden etwas dabei:

  • Am 15.10.17 findet in Tremezzo in der Via Rogaro das Rogaro Chestnut Festival statt. Es beginnt um 14.00 Uhr.
  • Am 21.10.17 um 19.00 Uhr folgt Dongo mit einem Kastanien Abendessen „Cena della Castagna“ in der Via E.G. Falck 2, organisiert von Pro Loco di Dongo.

Diese beiden Veranstaltungen sind auch für Kinder geeignet.

  • Im Parco Communale di Ossuccio, Via Andrea Castelli 8, wird am 22.10.17 bis in die späte Nacht hinein die Castagnata di Ossuccio gefeiert.

Außer Kastanien gibt es hier Musica mit einem DJ, und ihr könnt beim Karaoke kräftig mitsingen.


Allora, amici, stürzt euch hinein ins Kastanienvergnügen.

Tanti saluti e a presto
Rosa Maria Lamberti