Ostern am Comer See

English

 

Rosa Maria Lamberti am Comer SeeCari amici, habt ihr Sehnsucht nach ein wenig Sonne, Frühlingsluft und Blütenpracht? Bene! Dann kommt doch zum Osterfest an den Comer See. Hier sind die Temperaturen schon angenehm und unzählige Magnolien und Kamelien entfalten pünktlich zu Ostern ihre zarte Blütenpracht.

Como bietet dazu noch etwas ganz Besonderes! Im Stadtzentrum findet von Gründonnerstag bis Ostermontag ein außergewöhnlicher Ostermarkt statt: die „Fiera del Giovedi Santo“ an der Viale Varese, direkt an der östlichen Stadtmauer. Dieser sehr beliebte und weithin bekannte Markt zieht viele Besucher von Nah und Fern an. Ein Grund dafür ist sicher das vielseitige und reichhaltige Angebot, das aus regionalen Produkten, Osterschmuck, Textilien, Haushaltswaren, Lederwaren und süßen Gaumenfreuden besteht. Auf jeden Fall müsst ihr das landestypische, leckere Hefegebäck probieren, das in Form einer (Friedens-) Taube angeboten wird: Die Colomba di Pasqua.Colomba-di-Pasqua

Mein Tipp: Lasst das Auto stehen, wenn ihr die „Fiera del Giovedi Santo“ besucht, denn die Parkplatzsuche könnte nervig werden. Von fast allen Orten am Comer See gibt es sehr gute Busverbindungen nach Como. Oder macht eine Schiffstour und genießt das grandiose Naturpanorama des Comer Sees einmal aus einem anderen Blickwinkel. Von der Schiffsanlegestelle spaziert ihr in ca. 10 Min. zur „Fiera del Giovedi Santo“.

Für alle, die Ostern gerne am Comer See wären, aber leider daheim bleiben müssen, habe ich einen süßen Trost. Auf unserer Rezeptseite findet ihr die Anleitung für den landestypischen Osterkuchen Colomba di Pasqua/Ostertaube.

Buona Pasqua e buon appetito.

Tanti saluti e a presto
Rosa Maria Lamberti