Der Greenway del Lago am Comer See

 

Rosa Maria Lamberti am Comer SeeAndiamo amici! Zieht euch feste Schuhe an und auf geht’s zum Greenway am Westufer des Comer Sees.

Auf dem Greenway von Colonno nach Griante

Für den gesamten Weg von 10,5 km, der von Colonno nach Griante führt, benötigt man ca. 4 Stunden. Ihr könnt die Strecke aber auch in mehrere Abschnitte einteilen.

Der Greenway beginnt im historischen Zentrum Collonos und führt euch zunächst nach Sala Comacina.
Von dort geht es nach Ossuccio und weiter über Lenno und Tremezzo bis nach Griante. Am Lido von Cadenabbia endet der Greenway.

Aber wer möchte, kann am Seeufer entlang weiter bis nach Menaggio laufen.

Ein Wanderweg für Jedermann

Ganz egal ob ihr kernige Wanderer oder gemütliche Spaziergänger seid, der Greenway ist für jeden geeignet.

Der Greenway verläuft ohne mühsame Aufstiege. Er führt teilweise auf der historischen Strada Regina am Comer See Ufer entlang, aber auch durch die malerischen, engen Gassen pittoresker Städtchen.

Ihr wandert durch schattige Olivenhaine, vorbei an historischen Villen und ihren prächtigen Gärten und genießt die magischen Ausblicke auf den Comer See und die majestätische Bergwelt.

Immer auf die Schilder achten

Blaue Schilder mit der gelben Aufschrift „greenway del lago“ zeigen euch auf der gesamten Strecke den richtigen Weg.

Zusätzlich sind runde Greenway Logos aus Metall in das Straßenpflaster eingelassen.

Pause machen nicht vergessen

Macht ruhig mal eine Pause, denn unterwegs bietet sich die Gelegenheit für ein leckeres Gelato, einen Espresso oder ein, zwei Gläschen Vino.

Für den Rückweg empfehle ich euch den Wasserweg. Nein, nicht schwimmen – nehmt lieber eines der Comer See Schiffe.

Mein Tipp:

Weitere Informationen über den Greenway del Lago am Westufer und über den Greenway dei Patriarchi am Ostufer erhaltet ihr in den Touristenbüros am Comer See.

Tanti saluti e a presto
Rosa Maria Lamberti